N8 Open Stage in der N8stallung. Ein Abend mit vielen Highlights.


Ein kurzer Line-Check von den aufgeregten Maybellene & Friends und schon geht es los. Stream läuft. Licht leuchtet und der Sound passt. Maybellene gibt noch letzte Geschwindigkeitsanweisungen und ihr erster Song beginnt mit entspannter Zugfahr-Country-Melodai. Nach einer kurzen Vorstellung der Band und einem noch fast gerade pünktlich kommenden Mitmusiker beginnt auch schon das zweite Lied, bei dem man bereits die ersten im Takt mitwippenden Köpfe und Füße beobachten kann. Die Stimmung steigt und so auch die Lautstärke im Saal. Die achtköpfige Band Maybellene & Friends beendet ihr Set, bestehend aus Bluegrass/Country, zu schallendem Applaus mit  einer kleinen, sehr süßen Verbeugung und die Sängerin Mebel gibt das Mikro weiter an Bayram, den Moderator des Abends. Dieser verabschiedet mit einer weiteren Applausaufforderung die „Vagabunden“ rund um Maybellene und lässt einen der Techniker, der nicht mehr zu haben ist, auf seinen 18. Geburtstag feiern. Trotz anfänglicher Sprachschwierigkeiten kann Bayram dann die nächste Band „Le Berger“ ankündigen, die weitere 20 Minuten mit wunderschönem deutschen Indie füllen. An dieser Stelle ist besonders die engelsgleiche Stimme der Sängerin zu erwähnen. Weiter geht der Abend mit Poetry Slam von Capucine Venus, die den Saal sehr ruhig werden lässt. Nicht auf Grund eines kurzfristig auftretenden Kulturschocks, viel mehr auf Grund des spannenden Zuhörens ihrer Texte, was noch einmal gesondert vom Moderator gelobt wird. Als nächstes folgt ein Highlight des Abends mit dem niemand gerechnet hat: David Kremer (Piano),  Manuel Lorenz (Schlagzeug) covern auf fast jamartige Weise Jamie Cullum – Don´t stop the music gemeinsam mit dem Moderator Bayram, der das Ganze noch mit seiner Stimme vollendet. Vom einen Highlight zu DEM HIGHLIGHT. DeinErnst. Zumindest für mich und viele andere auch. Ganz besonders aber für mich! DA: Ich die auftretende Band bereits seit 11 Jahren kenne und ihren Werdegang von Kleinauf verfolge. So spielten Sie damals auch (noch unter dem Namen NoSpam) unter anderem auf meiner 12. Geburtstagsfeier für 6 Leute wie später für 10.000 Leuten, die sie auch schon bespielen durften als Vorband von unter anderem LaBrassBanda oder Christina Stürmer. Nun aber zurück zur N8 Open Stage. Die Jungs wollen anfangen. Doch die Technik, wie so oft, noch nicht. Nun hat also der Gitarrist ein funktionierendes Mikrofon und der Sänger nicht. Diese kleine große Problematik wird aber schnell gelöst und die Jungs fangen an. Keine zwei Takte und die ersten „Whoop-Girls“ (darunter auch ich) fangen an ihrem Namen Ehre zu machen. Aber auch der Rest der Gäste im Saal genießt den modernen HopRock von DeinErnst. Mit gewagten Tanzeinlagen und verrückt-witzig-ernst-tiefen Texten sprechen sie jeden an. Ja, wirklich jeden. Man merkt den Jungs an, dass Sie nicht zum ersten Mal auf der Bühne stehen. Positionswechsel, Publikumsanimationen und Gitarristen mit echt schrägen Blicken. Nach kurzer Vorstellung und Erzählung, wie sich die Band nur auf Grund des wunderschönen Aussehens der einzelnen Mitglieder zusammengefunden hat, geht es weiter mit tollen Songs über die Liebe und mehr. Mit einem „krassen“ Applaus verlassen die Jungs die Bühne und Bayram macht noch einmal Werbung für die Albumreleaseshow am 27.04.2018 in der Kantine (VERANSTALTUNGSTIPP). Von erfrischenden HopRock wechselt das Genre zu Modern Jazz mit dem Duo „Langguth Förster“, die den Abend am Piano und Saxophon wieder ein bisschen ruhiger werden lassen. Dann nochmal ein kompletter Umschwung zum Ende des Abends mit „The Big Band Theory“, die mit FunkRock & Jazz nochmal richtig aufheizen und durchaus auch zum Mitklatschen animieren. Die fünf Mann starke Band setzt auf jeden Fall nochmal einen krönenden Abschluss für den Abend und macht Laune auf mehr.

 

Maybellene--Friends-2
Maybellene--Friends-1
DeinErnst-39
DeinErnst-30
DeinErnst-28
DeinErnst-27
DeinErnst-15

 

Wenn du, Sie, Ihr nun auch Laune auf mehr bekommen habt und die Veranstaltung mal besuchen wollt, könnt ihr das jeden Monat tun in der N8stallung zur N8 Open Stage. Wenn ihr selbst mal als Musiker, Slammer, Band oder ähnliches auftreten wollt, meldet euch einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ich war das erste Mal dort und muss sagen, ich habe es ziemlich gefeiert und werde auf jeden Fall noch öfter die Veranstaltung besuchen. Und wer weiß, vielleicht auch mal auf der Bühne? Wer den Abend noch nachsehen möchte, kann dies auf https://www.facebook.com/deinaugsburg.de/videos/1807137139579911/ tun.


Abschließend noch der offizielle Hashtag #allesagendas 

Euer Alex Stumpf

 

Fotos Alex Stumpf

 

Wir verwenden Cookies!

EU-Richtlinie zu Cookies: mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!